Die Zukunft der Instandhaltung – vom Kostentreiber zum Wertschöpfer

Heute noch Teilnahme buchen und einen QuickCheck gewinnen:

Sie haben die Möglichkeit durch Ihre Anmeldung einen QuickCheck zu gewinnen. Dieser QuickCheck wird vom Tagungsleiter Ulrich Neumüller durchgeführt. Herr Neumüller kommt dafür 2 Tage in Ihr Unternehmen und erstellt eine große Analyse bzw. einen Status zu der Instandhaltungsorganisation. Natürlich wird er auch im Anschluss individuelle Handlungsempfehlungen an den Gewinner weitergeben.

Jetzt anmelden und am Gewinnspiel teilnehmen!

Folgende Top-Themen stehen im Fokus

Innovate Industry! Instandhaltung der Zukunft

Big Data – big success? Chancen entdecken und Herausforderungen meistern!

Minimize downtime through smart data

So ermitteln Sie die Restlebensdauer von Komponenten, Maschinen und Anlagen!

Fabrik der Zukunft

Entwickeln Sie eine digitale Vision für den Technischen Service und steigern Sie die Innovationsbereitschaft nachhaltig!

Lifecycle Management in der Instandhaltung

So integrieren Sie die Betrachtung von Anlagenlebenszyklen in Ihre Instandhaltung.

5S in der Instandhaltung

Erhöhen Sie die Arbeitseffizienz, die Produktivität und auch die Arbeitssicherheit!

Gefährdungsbeurteilung für Anlagen und Instandhaltungstätigkeiten

Das sind die Mindestanforderungen, die Sie kennen sollten!

Das Programm wird Sie begeistern!

Auch in diesem Jahr warten wieder aktuelle, spannende und abwechslungsreiche Vorträge auf Sie. Natürlich werden diese von Experten aus der Branche vorgetragen, die wissen, von was Sie reden!

Das Besondere: Auch Sie sind an der Reihe. Erarbeiten Sie zusammen mit den Teilnehmern in den Workshops Lösungen für Ihren beruflichen Alltag.

Jetzt zum Programm

Referenten, die spannende Themen im Gepäck haben!

Prof. Dr. Johann Füller

Prof. Dr. Johann Füller
Stiftungsprofessor, Wirtschaftskammer Tirol

Dr. Martin Morning

Dr. Martin Morning
Manager Maintenance & Engineering, Henkel AG & Co. KGaA

Moritz von Plate

Moritz von Plate
Geschäftsführer, Cassantec GmbH

Dr. Andreas Weber

Dr. Andreas Weber
Vice President Business Development, Evonik Technology & Infrastructure GmbH

Zitat von Ulrich Neumüller

nach dem Erfolg der Auftaktveranstaltung, die den Fokus auf die Rolle der Instandhaltungsorganisation innerhalb der Wertschöpfungskette gelegt hatte, dürfen wir Sie recht herzlich zum zweiten Forum Instandhaltungsmanagement 2017 in Bad Nauheim einladen.

Der Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung liegt in der Umsetzung der vielfältigen Möglichkeiten, die uns die technologischen Entwicklungen und die „vierte industrielle Revolution“ für den Bereich der Smart Maintenance bieten. Innovative Ansätze in den prognostischen und diagnostischen Instandhaltungsstrategien bringen zusätzliches Potenzial für technische Organisationen …

Hier geht es zum Programm